25 Jahre Erfahrung Zertifizierte Dozenten Geprüfte Qualität

EuPH – Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) – mit Prüfhelferqualifikation

(Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel)
Präsenz
Inhouse

Elektrotechnische Laien, die Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln verrichten sollen - und sei es nur das Austauschen von Leuchtmitteln - müssen zu den Gefahren im Zusammenhang mit diesen Arbeiten unterwiesen werden. Auch Personen, die keine elektrotechnischen Arbeiten verrichten, aber abgeschlossene elektrische Betriebsräume betreten, müssen entsprechend unterwiesen sein.

In diesem 2-tägigen Lehrgang erhalten Sie die Befähigung zur EuP mit Prüfhelferqualifikation und dürfen nach Einweisung durch den Fachvorgesetzten als Mitglied im Prüfteam auch regelmäßige Prüfungen an ortsveränderlichen elektrischen Betriebs- und Arbeitsmitteln durchführen.

Schulungsdauer

09:00 - ca. 16:30 Uhr

Zielgruppe

Mitarbeiter ohne elektrotechnische Fachausbildung, die betriebsbedingte Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln durchführen und ggf. im Prüfteam als Prüfhelfer zum Einsatz kommen z. B. Haustechniker, Schlosser, Monteure, Mechaniker, Sicherheitsbeauftragte, Facharbeiter kommunaler Betriebe

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen / Unfallverhütungsvorschriften
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Bestellung, zulässige Tätigkeiten als EuP mit Prüfhelferqualifikation
  • Sicherer Betrieb elektrischer Anlagen gemäß DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0701 und DIN VDE 0702
  • Notwendige Schutzmaßnahmen
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einem Stromunfall
  • Werkzeuge, Mess- und Prüfgeräte
  • Durchführung der Prüfung / Bestandteile / Schritte der Prüfung
  • Prüffristen, Prüfumfang, Dokumentation Erstellen von Prüfprotokollen, Dokumentation von Messergebnissen
  • Schriftliche Erfolgskontrolle

In Schulungsgebühr enthalten

Im Preis enthalten sind Schulungsbescheinigung, Sicherheitspass der MORAVIA Akademie bei Bedarf und Seminarunterlagen. Bei Präsenz-Seminaren ist die Bewirtung der Teilnehmer im Preis enthalten (Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen). Bei Online-Seminaren erhalten die Teilnehmer vorab die Unterlagen per E-Mail (PDF) .

Gut zu wissen

Eine elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) ist eine Person, die „durch eine Elektrofachkraft über die ihr übertragenen Aufgaben und möglichen Gefahren bei unsachgemäßem Verhalten unterrichtet und erforderlichenfalls angelernt sowie über die notwendigen Schutzeinrichtungen und Schutzmaßnahmen belehrt wurde.“ (DIN VDE 105-100) Eine EuP muss grundsätzlich schriftlich durch den Arbeitgeber bestellt werden und kann die Elektrofachkraft bei der Prüfung der elektrischen Betriebsmittel unterstützen. Beispiele für zu prüfende Geräte im Betrieb:
  • Kopierer, Kaffeemaschinen, Bildschirme, Drucker, Computer, Notebooks, Aktenvernichter, TV-Geräte, Präsentationstechnik etc.
  • Elektrowerkzeuge
  • Geräte aus der Informationstechnik, z. B. Büroeinrichtung
  • Laborgeräte
  • elektrische Haushaltsgeräte
  • Geräte zur Spannungsumformung und -erzeugung
  • Leitungsroller, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen
  • mobile Verteiler
Datum
Preis *
Seminar-Nr.
22.04.2024 - 23.04.2024
64521 Groß-Gerau

649,00 €*

24EuPH376
11.06.2024 - 12.06.2024
70794 Filderstadt

649,00 €*

24EuPH377
27.06.2024 - 02.07.2024
48159 Münster

649,00 €*

24EuPH476
Haben Sie noch Fragen?

Die MORAVIA Akademie steht für Sie als kompetenter Ansprechpartner mit einem breiten Spektrum an Erfahrung und Fachwissen zu Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

blonde Frau am Telefon
Ihre Ansprechpartner

Frau Sabine Jendryschik
Tel. 0611 9502-350
Herr Bernd Kalaitzi
Tel. 0611 9502-322

Kontakt aufnehmen

Kontakt