0611 9502 360

Absicherung von Pannen- und Unfallstellen (gemäß DGUV-I 214-010)

Täglich kommt es zu Hilfeleistungen bei Pannen oder Unfällen. Die Arbeit an liegengebliebenen oder verunfallten Fahrzeugen zählt zu den gefährlichen Arbeiten im Straßenverkehr, da sie häufig im Gefahrenbereich des fließenden Verkehrs stattfinden. Der Aspekt der Sicherheit ist dabei überlebenswichtig. In diesem Seminar lernen Personen, die Pannen- oder Unfallhilfe durchführen, sich und andere Beteiligte situationsangepasst optimal zu sichern - basierend auf den rechtlichen Vorschriften der DGUV Information 214-010 (BGI 800) und auf einem Praxisteil.

Dieses Seminar wird zurzeit nur als Inhouse-Schulung angeboten.

Seminar als Inhouse-Schulung anfragen

Weitere Details zum Seminarinhalt

Inhalte

  • Begriffsbestimmungen
  • Verantwortung (Unternehmerpflichten, Arbeitnehmerpflichten)
  • Voraussetzungen und Einsatzbereitschaft für die Hilfsmaßnahmen
  • Durchführung des Einsatzes
  • Regelpläne und Beispiele
  • Checkliste Pannenhilfe/Unfallhilfe
  • Praxisteil (sofern die Örtlichkeiten das zulassen)

Gut zu wissen

„Personenschutz geht vor Sachschutz“ lautet ein wichtiger Grundsatz der Unfallverhütungsvorschriften. Gerade im Bereich der Hilfeleistungen bei Pannen oder Unfällen, ist die Gefahr für die Personen, die daran beteiligt sind, immens. Schutz bietet davor nur korrektes situationsangepasstes Verhalten. Die Grundlage dafür bietet das Einhalten der Unfallverhütungsvorschriften. In unserem Seminar lernen Sie die aktuellen gesetzlichen Vorschriften der DGUV Information 214-010 (BGI 800) kennen und wie Sie sich und andere Personen sichern, um die Arbeiten zügig erledigen zu können. Der Praxisteil rundet das erlernte Wissen ab.

Zielgruppe

Alle Personen, die mit dem Abschleppen, Bergen und der Pannenhilfe auf Straßen und Autobahnen befasst sind. Führungskräfte und Mitarbeiter von Pannenhilfsdiensten, Abschlepp- und Bergungsunternehmen, Kfz-Werkstätten, Automobilclubs, Hilfsorganisationen.

Schulungsnachweis

Schulungsbescheinigung der MORAVIA Akademie, Sicherheitspass bei Bedarf (Alle Nachweise für Schulungen, Unterweisungen etc. auf einen Blick).

Seminargebühr für offene Seminare

229,00 € pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
Im Preis enthalten sind Schulungsbescheinigung, Sicherheitspass der MORAVIA Akademie bei Bedarf, Seminarunterlage, komplette Bewirtung der Teilnehmer (Tagungsgetränke, 2 Kaffeepausen, mittags Menü oder Lunchbuffet inkl. 1 Softgetränk). Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 22 Personen) für besseren Lernerfolg.

Seminardauer

9:00 - ca. 16:30 Uhr