25 Jahre Erfahrung Zertifizierte Dozenten Geprüfte Qualität

MORAVIA Akademie Aktuell: Verantwortung und Aufgaben im Arbeitsschutz

Wir freuen uns, Ihnen in unserem aktuellen Newsletter Einblicke in das Thema Arbeitsschutz zu geben. Lernen Sie die Grundlagen zu Arbeits- und Gesundheitsschutz kennen und erfahren Sie, welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten sich daraus für Sie ergeben.

In unserem Blogbeitrag "Arbeits- und Gesundheitsschutz Grundlagen: Verantwortlichkeiten und Aufgaben" können Sie nachvollziehen, welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Arbeitergeber, die Führungskraft und der Mitarbeiter im Betrieb haben.

Die BG Bau (Link zum Artikel) hat einen interessanten Artikel über Warnkleidung veröffentlicht, erfahren Sie wie ein KI-basiertes Verfahren zur Qualitätssicherung bei Warnkleidung beitragen kann. Mit dem Thema Warnkleidung beschäftigen wir uns auch in einem unserer digitalen Unterweisungsmodulen. Lernen Sie die Arten der Warnkleidung und deren Einsatz kennen. Ihre Merkmale und Pflege werden Ihnen genauso vorgestellt, sowie deren Einteilung in Risikoklassen und die entsprechende Kennzeichnung (Link zu den Unterweisungen).

Neben dem Fachartikel erhalten Sie als treuer Abonnent unseres Newsletters einen exklusiven Rabattcode in Höhe von 10% auf die Buchung einer Arbeitsschutz-Schulung. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie weiter unten im Newsletter.

Arbeitsschutz Schulungen

Im Anhang finden Sie eine Übersicht über die kommenden Schulungen für die nächsten Monate. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich frühzeitig einen Überblick zu verschaffen und Ihren Platz zu sichern.

Arbeits- und Gesundheitsschutz: Verantwortlichkeiten und Aufgaben

Arbeits- und Gesundheitsschutz sind essenziell für sichere Arbeitsumgebungen und einen reibungslosen Betriebsablauf, indem sie Mitarbeiter schützen und grundlegende Aspekte wie Verantwortlichkeiten, Aufgaben, Pflichten und die Bedeutung einer Gefährdungsbeurteilung hervorheben. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Blogartikel:

Zum Blogartikel

Unterweisung im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz

Nach erfolgreich besuchten Schulungen aus dem Bereich Arbeitsschutz ist der Schlüssel zu einer umfassenden Sicherheitskultur in Ihrem Unternehmen die jährliche Unterweisung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die MORAVIA Akademie unterstützt Sie gerne hierbei mit maßgeschneiderten Unterweisungen vor Ort. Darüber hinaus bieten wir immer mehr Themen aus dem Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz auch als digitale Unterweisung (E-Learning) an. Geben Sie damit Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, qualitätsgeprüfte, interaktive Unterweisungen jederzeit und von überall aus abzurufen. Profitieren Sie von den Vorteilen eines modernen Lernmanagementsystems, ohne sich um Infrastruktur oder Pflege kümmern zu müssen. Entlasten Sie Ihre Führungskräfte von komplizierter Terminüberwachung. Erfüllen Sie Vorgaben und Dokumentationspflichten für Erst- und Wiederholungsunterweisungen - einfach online.

Das digitale Unterweisungsangebot der MORAVIA-Akademie ermöglicht Ihnen einen reibungslosen Start in die moderne Lernwelt mit geprüften Inhalten. Wir erweitern dabei ständig unsere Unterweisungsthemen. Kommen Sie auch gerne mit speziellen Anfragen auf uns zu.

Weitere Informationen

Ihr Newslettervorteil

Nutzen Sie den Rabattcode AS10 und erhalten Sie auf alle Schulungen aus dem Themenbereich Arbeitsschutz 10% Rabatt.* Einsehbar auf unserer Website, gültig bis 30.04.2024. *Pro Kunde nur einmalig anwendbar, für den Themenbereich Arbeitsschutz, ausgenommen Bundle - Diisocyanaten Modul 1 und 2, reine Inhouse Angebote. Einsehbar auf unserer Website und gültig bis 30.04.2024

Aktuelle Schulungstermine

Schauen Sie durch unsere aktuellen Schulungen und Angebote, die wir für Sie in einem beigefügten Anhang übersichtlich zusammengestellt haben.

Wir beraten Sie gerne individuell und freuen uns auf Sie!

Inken Hallberg
Akademieleiterin

Durchwahl: 0611/9502-310
Zentrale: 0611/9502-360
e-mail: hallberg@moravia-akademie.de

Zugehörige Produkte

Online
Inhouse
Auch ohne schriftliche Übertragung sind Führungskräfte aufgrund ihrer Stellung und Aufgaben im Unternehmen verpflichtet, in dem ihnen unterstellten Bereich für die geforderten Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu sorgen. Erfahren Sie in unserem Seminar, welche Handlungspflichten Sie haben, wie Sie Haftungsfälle vermeiden und Ihr persönliches Haftungsrisiko minimieren. Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen, um den Arbeitsschutz rechtssicher und wertschätzend umzusetzen.

Ab 249,00 €*
Online
Präsenz
Inhouse
Die Teilnehmer des praxisorientierten Seminars lernen die Zusammenhänge zwischen „technischen Anforderungen“, den allgemein anerkannten Regeln der Technik (für Böden, Bodenarten, Arbeitsverfahren, Arbeitsmittel) und den Forderungen aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz kennen. Gleichzeitig erwerben sie Handlungskompetenzen um Technik und Sicherheit „unter einen Hut“ zu bringen.

Ab 249,00 €*
Präsenz
Inhouse
Im Rahmen dieses eintägigen Seminars werden die TeilnehmerInnen zu "Befähigten Personen" ausgebildet und erhalten die notwendige Sachkunde, um die betriebsinternen Leitern und Tritte auf ihre Sicherheit prüfen zu können.Hinweis: Seit dem 1. Januar 2018 ist die überarbeitete Leiternorm DIN EN 131 in Kraft. Wichtige Änderungen ergeben sich vor allem für Unternehmen, die Anlege- und Mehrzweckleitern verwenden. Diese müssen zeitnah ihre Gefährdungsbeurteilungen prüfen, ggf. überarbeiten und die Leitern entsprechend nachrüsten.

Ab 379,00 €*
Online
Inhouse
Beim Einsammeln und der Behandlung von Abfällen sind Beschäftigte der Entsorgungsbetriebe aber auch andere Verkehrsteilnehmer erheblichen Gefahren ausgesetzt. Deshalb ist in den Arbeits- und Verkehrsbereichen eine umsichtige und vorausschauende Arbeitsweise erforderlich. Dabei geht es sowohl um die Handhabung mit Sammelbehältern, Fahrweise und Einsatz der Abfallsammelfahrzeuge als auch Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Gefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe (TRBA 213).

Ab 199,00 €*
Online
Inhouse
In diesem Praxis-Seminar erlernen die Teilnehmer die Grundlagen und Schwerpunkte zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung. Anhand praktischer Beispiele und Übungen erwerben sie die erforderlichen Fachkenntnisse für die Umsetzung im Unternehmen. Diese Kenntnisse dienen auch der Zusammenarbeit mit Sicherheitsfachkräften (SiFA) und externen Stellen wie der Berufsgenossenschaft (BG).Eine mögliche Grundlage für dieses Praxis-Seminar bietet das Seminar „Sicherheit und Gesundheitsschutz im Bauwesen“

Ab 229,00 €*
Online
Inhouse
Die Sicht- und Funktionsprüfung von Ladungssicherungshilfsmitteln muss mindestens einmal jährlich erfolgen. Die dafür benannte Befähigte Person führt diese Prüfung sowie regelmäßige Kontrollen durch und dokumentiert diese Aufgaben, um so den Einsatz funktionsfähiger Arbeitsmittel zu gewährleisten und Gefährdungspotenziale zu erkennen. In unserem eintägigen Seminar erwerben Sie die notwendigen Fachkenntnisse, um den arbeits- und betriebssicheren Zustand von Zurrgurten, Zurrketten, Zurrseilen, Rundschlingen für die Ladungssicherung und deren Zubehör zu beurteilen. Auch die Aufgaben, Rechte und Pflichten, sowie die Verantwortung der "Befähigten Person" werden umfassend dargestellt.

Ab 299,00 €*
Online
Präsenz
Inhouse
Winden, Hub- und Zuggeräte unterliegen wiederkehrenden Prüfungen, die durch die "Befähigte Person" des eigenen Unternehmens vorgenommen werden dürfen. In diesem eintägigen Seminar erwerben Sie die notwendige Sachkunde, um die vorgeschriebenen Überprüfungen selbst durchführen zu können und zu dokumentieren. Diese Prüfungen der Arbeitsmittel müssen nach DGUV-Vorschrift 54 mindestens einmal jährlich durchgeführt werden.

Ab 299,00 €*
Online
Inhouse
Der Umgang mit Gefahrstoffen am Arbeitsplatz kann die Ursache für die Entstehung von schwerwiegenden Berufskrankheiten und von Arbeitsunfällen sein. Das Seminar klärt die wichtigsten Fragen zum sicheren Umgang mit Gefahrstoffen, gibt einen Überblick über die Möglichkeiten des Gefahrstoffmanagements und erleichtert somit die tägliche Arbeit aller Mitarbeiter, die mit Gefahrstoffen in Berührung stehen. Das Gefahrstoffrecht wird vor allem durch die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) und die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) bestimmt. Mit dem Besuch unseres Seminars werden die Teilnehmer befähigt, Tätigkeiten mit Gefahrstoffen den Anforderungen entsprechend sicher zu organisieren und durchzuführen.

Ab 219,00 €*
Online
Inhouse
Arbeitsmittel zum Heben von Lasten unterliegen regelmäßigen Prüfungen über Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. In dem eintägigen Seminar erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um die vorgeschriebenen Prüfungen als "Befähigte Person" selbst durchzuführen. Aufgaben und Rechte bzw. Pflichten einer befähigten Person sowie die physikalischen Grundlagen der Anschlagtechnik sind Bestandteil der Schulung. Auch werden Aufbau und Werkstoffe der Anschlagmittel sowie Wartungs- und Prüftätigkeiten besprochen. Vergl. TRBS 1203

Ab 299,00 €*
Inhouse
Elektrotechnische Laien, die Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln verrichten sollen - und sei es nur das Austauschen von Leuchtmitteln - müssen zu den Gefahren im Zusammenhang mit diesen Arbeiten unterwiesen werden. Auch Personen, die keine elektrotechnischen Arbeiten verrichten, aber abgeschlossene elektrische Betriebsräume betreten, müssen entsprechend unterwiesen sein.In diesem 2-tägigen Lehrgang erhalten Sie die Befähigung zur EuP mit Prüfhelferqualifikation und dürfen nach Einweisung durch den Fachvorgesetzten als Mitglied im Prüfteam auch regelmäßige Prüfungen an ortsveränderlichen elektrischen Betriebs- und Arbeitsmitteln durchführen.
 
Online
Inhouse
Der Unternehmer muss dafür Sorge tragen, dass sich die Mitarbeiter immer der Gefahr des elektrischen Stroms und typischen Verhaltensmustern im Umgang mit elektrischen Anlagen bewusst sind. Deshalb muss die elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) und auch die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EffT) mindestens einmal pro Jahr unterwiesen werden. So schreiben es §4 DGUV-Vorschrift 1 und § 12 ArbSchG vor. Die Unterweisung muss dokumentiert werden.

Ab 189,00 €*
Online
Inhouse
Elektrotechnische Laien, die Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln verrichten sollen - und sei es nur das Austauschen von Leuchtmitteln - müssen zu den Gefahren im Zusammenhang mit diesen Arbeiten unterwiesen werden. Auch Personen, die keine elektrotechnischen Arbeiten verrichten, aber abgeschlossene elektrische Betriebsräume betreten, müssen entsprechend unterwiesen sein. Diese Unterweisung ist jährlich aufzufrischen.Ziel: Erwerb der Fachkunde gem. DGUV Vorschrift 3 und Befähigung nach einer betrieblichen Einweisung durch den Fachvorgesetzten schriftlich zur EuP bestellt zu werden.

Ab 259,00 €*
Kontakt