0611 9502 360

Ladungssicherungsschein (2-tägig) (Anerkennung gemäß BKrFQG)

Dieses Seminar dient dem Erwerb des Ladungssicherungsscheins gemäß VDI-Richtlinie 2700a und eignet sich für alle Beschäftigten, die regelmäßig Güter verladen. Nach erfolgreichem Abschluss der 16-stündigen Schulung (2 Tage á 8 Stunden) inklusive Praxisteil erhalten die Teilnehmer den "Ausbildungsnachweis Ladungssicherung", der Umfang und Art der Ausbildung gemäß VDI-Richtlinie 2700a dokumentiert.

 Termine

Jetzt direkt online anmelden – ohne Registrierung!
Hier sehen Sie eine Liste der aktuellen Seminare zum Thema.
Durch Anklicken der Spaltenüberschriften können Sie die Tabelle nach Wunsch sortieren.

Rabatte (nicht kombinierbar):
  • 15% Rabatt ab 3 Teilnehmern je Seminar und einer Rechnungsanschrift
  • 10% Frühbucherrabatt bei Buchungen bis 3 Monate vor Seminarbeginn
  •   freie Plätze
  •   nur noch wenige Plätze verfügbar
  •   ausgebucht

Nr. Name des Seminars Datum Ort Preis €* Aktion
17LS036 Ladungssicherungsschein (2-tägig) (BKrFQG) 24.10.2017 –
25.10.2017
65549 Limburg 489,00   zur Anmeldung

Weitere Details zum Seminarinhalt

Inhalte

1. Tag
  • Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung
  • Physikalische Einflüsse auf die Ladung im Straßenverkehr
  • Anforderungen an das Transportfahrzeug
2. Tag
  • Arten der Ladungssicherung
  • Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte
  • Zurrmittel für die Ladungssicherung
  • Weitere Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Prüfung
Bitte bringen Sie entsprechende Kleidung sowie Arbeitshandschuhe, Schutzschuhe, Taschenrechner und ein Passfoto für den Ausbildungsnachweis mit!

Gut zu wissen

Jeder Mitarbeiter der direkt oder indirekt mit Verladung und Transport befasst ist, ist für die Ladungssicherung verantwortlich: Lagermitarbeiter, Verlader, Fahrer, Auftraggeber etc. Sie alle müssen daher über die entsprechenden Kenntnisse verfügen. Darüber hinaus muss der Fahrzeugführer vor und während des Transports die ordnungsgemäße Ladung seines Fahrzeugs überprüfen. Für die Ladungssicherung und auch ihre Überprüfung gilt es mehrere Vorschriften umzusetzen: StVO, UVV VDI 2700 ff., DIN. In unserem Seminar zum Erwerb des Ladungssicherungsscheins wird die Umsetzung dieser unzähligen Vorschriften anschaulich und verständlich dargestellt. Praktische Übungen vertiefen das vermittelte Wissen. Es werden Berechnungsbeispiele erarbeitet und Verladevorgänge an einem Fahrzeug durchgeführt.

Zielgruppe

Transportunternehmen, Speditionen, Verlader, Bau- und Betriebshöfe, Feuerwehren, Polizei, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Verladepersonal, Fuhrparkleiter, Frachtführer, Fahrzeugführer.

Schulungsnachweis

Ausbildungsnachweis Ladungssicherung gemäß VDI-Richtlinie 2700a, Sicherheitspass der MORAVIA Akademie bei Bedarf.

Seminargebühr für offene Seminare

489,00 € pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
Im Preis enthalten sind Ausbildungsnachweis Ladungssicherung gemäß VDI-Richtlinie 2700a, Sicherheitspass der MORAVIA Akademie bei Bedarf, seminarbegleitende Unterlagen, Bewirtung der Teilnehmer (Tagungsgetränke, 2 Kaffeepausen, mittags Menü oder Lunchbuffet inkl. 1 Softgetränk). Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 20 Personen) für einen besseren Lernerfolg.

Seminardauer

9:00 - ca. 16:30 Uhr