Erhaltung von Verkehrsflächen

Unsere Straßeninfrastruktur ist täglich starken Belastungen, die zukünftig weiter steigen werden, ausgesetzt. Dies sowie die Altersstruktur der Verkehrswege führen zu einem zunehmenden Substanzverzehr und zu einer nicht mehr zu vernachlässigenden Einschränkung der Funktionalität und Leistungsfähigkeit des Verkehrssystems. Ein besonderes Augenmerk ist daher darauf zu legen, dem zunehmenden Substanzverzehr im Sinne eines intelligenten Erhaltungsmanagement nachhaltig entgegenzuwirken. Bereits im Bundeswegeplan ist das Prinzip Erhalt vor Neubau festgehalten. Dabei gilt es – auch aus wirtschaftlichen Gründen – den Zustand der Verkehrswege kontinuierlich zu erfassen, zu bewerten, die zukünftige Entwicklung zu prognostizieren und geeignete Erhaltungsmaßnahmen rechtzeitig einzuleiten, bevor größere und aufwandstreibende Schäden auf den Verkehrsflächen entstehen. Für ein strukturiertes und systematisches Vorgehen zur Vorbeugung und Bewertung sowie Sanierung von Straßenschäden wird im Seminar ein umfassendes Wissen zum Erhalt von Straßen vermittelt. Die Teilnehmer erlernen Vorgehensweisen für die systematische Planung und Umsetzung von Erhaltungsmaßnahmen einschließlich der Methoden und Verfahren der Zustandsfeststellung und -bewertung.

Weitere Details zum Seminarinhalt

Dieses Seminar als Inhouse-Schulung anfragen.

Dieser Seminartyp kann auch in Ihrem eigenen Unternehmen bzw. an einem Schulungsort und Schulungszeitraum Ihrer Wahl für Ihre Mitarbeiter durchgeführt werden.

Weitere Informationen zu Unternehmenslösungen

Bei Interesse an einer Inhouse-Schulung füllen Sie bitte nachfolgendes Formular aus.

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto (optional)?
Sie können die Anmeldung auch ohne Login vornehmen.

Ansprechpartner

Anfragedetails

Kontaktdaten

Rechnungsadresse

Anfragedetails



Bitte akzeptieren Sie die Google ReCaptcha Cookies in den Cookie-Einstellungen um das Formular abzuschicken.