0611 9502 360

Medien und Literatur

Tagesbaustellen. Hinweise für kurzzeitige Eingriffe in den Straßenverkehr

Buch Cover TagesbaustellenSie machen den größten Teil der Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum aus: Tagesbaustellen. In den RSA werden sie aber nur unzureichend behandelt, Regelpläne finden sich nur wenige. Daher sind in der Broschüre neben den einschlägigen Vorschriften nicht nur die RSA-Regelpläne für kurzzeitige Arbeitsstellen enthalten, sondern weitere von unseren Experten angefertigte Musterpläne für Arbeitsstellen kürzerer Dauer innerorts und an Landstraßen, die als Vorlagen für Verkehrszeichenpläne dienen können.

 
mehr...

CD-ROM Baustellensicherung an Straßen. 

CD ROM Baustellensicherung an Straßen

Erstellen von Verkehrszeichenplänen nach den RSA.

 
Mit dieser CD-ROM können Sie Verkehrszeichenpläne selbst erstellen. Einzige Voraussetzung: Sie benötigen das Microsoft™-Programm "PowerPoint™".

Kernstück der CD-ROM sind die in PowerPoint angelegten Regel- und Musterpläne, denn damit können Sie eine beliebige Anzahl von Varianten erstellen. Das besondere daran: alle Verkehrszeichen und -einrichtungen, Maßangaben, Markierungen, Sicherungsfahrzeuge, die Arbeitsstelle selbst usw. sind als frei skalierbare Grafiken hinterlegt, d.h. sie können durch bloßes Anklicken mit der Maus vergrößert, verkleinert, gedreht oder entfernt und durch andere Zeichen ersetzt werden. Insgesamt enthält die CD-ROM ca. 280 Zeichen, Symbole und Objekte.

mehr...                                 

 

BauSi - Baustellensicherung an Straßen

Buch Cover Baustellensicherung an StraßenBauSi passt in jede Hosen- oder Jackentasche und ist eine kompakte Sofortinformation für alle, die schnell mal etwas nachschlagen wollen. BauSi sollte bei allen, die mit der Verkehrssicherung befasst sind, nicht fehlen. Die Art der Darstellung mit einer Konzentration auf das Wesentliche der Baustellensicherung macht "BauSi" weitestgehend unabhängig von Änderungen der Regelwerke.

mehr...

BauSi-Basics      
Grundwissen Baustellensicherung.
 Die 8-seitige Faltkarte im Postkartenformat enthält - übersichtlich zusammengestellt - das Basiswissen aus unserer Erfolgsbroschüre "BauSi".  

mehr...

 

RSA/ZTV-SA Handausgabe

19. Auflage vom Februar 2017. Vollständige Textausgabe entsprechend den amtlichen Fassungen der beiden unerlässlichen Richtlinien für die Verkehrssicherung mit zahlreichen redaktionellen Hinweisen auf aktuelle Änderungen der Regelwerke, vereint in einem Band im praktischen Taschenbuchformat. Bereits enthalten ist das Allgemeine Rundschreiben Straßenbau vom März 2015 mit den Regelungen für den Einsatz von Warnschwellen (TLP-Warnschwellen 2014) mit 8 neuen Regelplänen für Arbeitsstellen kürzerer Dauer auf BAB. Erhebliche Teile der Änderungen durch die Neufassung der StVO und künftige RSA-Änderungen sind bereits berücksichtigt. Damit verfügen Sie über das derzeit aktuellste Regelwerk in den Bereichen RSA/ZTV-SA/StVO.


mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sicherheitspass - Safety Pass

SicherheitspassDer zweisprachige (deutsch/engl.) persönliche Sicherheitspass der MORAVIA Akademie dient dazu, fachliche Qualifikationen und Berechtigungen des Inhabers insbesondere in den Bereichen Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz nachzuweisen. Er ersetzt eine Vielzahl von Einzelnachweisen und erleichtert verantwortlichen Aufsichtspersonen, sich einen Überblick über die vom Inhaber absolvierten Schulungsmaßnahmen zu verschaffen.

Bei Lehrgängen wird dem Veranstalter der Sicherheitspass zur Eintragung vorgelegt.

 mehr...

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Poster RSA 95: 

Poster mit Regelplänen gemäß RSAFür Arbeitsstellen kürzerer Dauer häufig nutzbare Regelpläne. In den "Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA)" wird auf die Durchgängigkeit der Regelpläne verwiesen. Das bedeutet: bei mehrstreifigen Straßen können bei Arbeitsstellen kürzerer Dauer (Tagesbaustellen) für innerörtliche wie für Landstraßen auch BAB-Regelpläne herangezogen werden, z. B. der Regelplan D III/1. Das großformatige Poster (97 x 68 cm) zeigt insgesamt 13 der gängigsten Regelpläne für Arbeitsstellen kürzerer Dauer sowie die vier per Allgemeinem Rundschreiben Straßenbau vom Dezember 2009 eingeführten Regelpläne für die kurzzeitigen Nachtbaustellen. mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ladungssicherung - aber richtig!

Vorschriften - Sicherungsarten - Praktische Beispiele
Die nach VDI-Richtlinie 2700a geforderten Ausbildungsinhalte zur Ladungssicherung sind in diesem Buch übersichtlich und ohne Ballast dargestellt. Eine korrekte Absicherung von Transporten wird dadurch wesentlich erleichtert. Farbige Abbildungen veranschaulichen Positiv- und Negativbeispiele.

mehr...

 

Ladungssicherung bei Kleintransportern

Rechtliche Anforderungen - Sicherungsarten - Praktische Beispiele

von Wolfgang Schlobohm

Kleintransporter werden oft als Schnelltransporter oder in der Baubranche eingesetzt. Die Fahrer besitzen oftmals nur den Führerschein für Pkw, fahren aus Zeitnot häufig mit nicht angepasster Geschwindigkeit und haben von Ladungssicherung kaum etwas gehört. Dabei kommt es jährlich zu zahlreichen Unfällen, bei denen in die Millionen Euro gehende Sachschäden und auch Verletzte zu beklagen sind. Was kaum bekannt ist: alle Personen, die direkt oder indirekt mit der Verladung befasst sind, sind auch für die Ladungssicherung verantwortlich.

mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ladungssicherung im Container
 von Joachim Freek, Dr. Gerhard Süselbeck und Uwe Kraft
 

Die Warentransporte von und nach allen Kontinenten haben sich innerhalb der letzten Jahrzehnte vervielfacht. Ein Indikator für den Zustand der Weltwirtschaft ist der Umfang des Containerverkehrs. Besonders für Stückgüter aller Art ist der Frachtcontainer das Mittel der Wahl schlechthin für einen schnellen, sicheren und rationellen Umschlag.

mehr...

 

Ladungssicherung. Richtig. Wichtig.
 Großraum- und Schwertransporte
 mit deutschen und österreichischen Rechtsvorschriften
 
Buch Cover Ladungssicherung Richtig WichitgSeit mehr als 10 Jahren nimmt die Zahl der Großraum- und Schwertransporte kontinuierlich zu. Zuwachsraten von 10 % pro Jahr sind dabei keine Seltenheit. Die Industrie ist bestrebt, so viele Teile wie möglich fabrikmäßig vorzufertigen, auf ihre Funktionstüchtigkeit zu testen und dann die fertige Anlage zum Kunden zu befördern. So werden lange Montagezeiten vor Ort vermieden und Fehlfunktionen beim Testlauf können noch vor der Auslieferung behoben werden.

mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wandtafel "Ladung sichern - aber wie?"

Poster zur LadungssicherungDie völlig neu überarbeitete praxisorientierte Wandtafel beinhaltet auf einen Blick alle für eine korrekte Ladungssicherung wesentlichen Faktoren: Verantwortlichkeiten, Lastverteilung, Zurrmittel, Zurrtechniken und Hilfsmittel zur Ladungssicherung mit zahlreichen Abbildungen und Praxisbeispielen für eine sichere Beladung. Aus zwei Tabellen (Niederzurren/ Diagonalzurren) kann schnell die Anzahl der erforderlichen Zurrmittel abgelesen werden. Um eine sichere Verladung zu gewährleisten, sollte die Wandtafel bei Transportunternehmen, Speditionen, Betriebshöfen, Versandabteilungen, Ausbildungsstätten und Fahrschulen nicht fehlen. 

mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wandtafel "Ladung sichern im Container"

Poster zur Ladungssicherung im ContainerDie optimale Schnell-Übersicht für die Beladung und die Sicherung von Ladung in Überseecontainern!

Container werden weltweit in allen Seehäfen durch die Behörden kontrolliert. Falsch beladene Container bergen ein hohes Risiko in sich - für die Ladung, aber auch für Verkehrsmittel und Umschlagpersonal. Aufgrund der extrem hohen Belastungen während einer mehrwöchigen Seereise muss die Ladung besonders sorgfältig und den Vorschriften entsprechend gesichert werden. 

Die Wandtafel „Ladung sichern im Container“ zeigt in Wort und Bild alles Wichtige für die Beladung von CTU.

mehr...

 

Ergänzende und weiterführende Literatur finden Sie unter folgendem Link:

MORAVIA Druck + Verlag