0611 9502 360

Fördermöglichkeiten

Weiterbildung unterstützt durch Förderprogramme:

Die Teilnahme an einer Weiterbildung ist immer auch eine Kostenfrage.
Prüfen Sie, ob eine der verschiedenen Fördermöglichkeiten auch für Sie in Frage kommt. Bitte beachten Sie, dass die Schecks vor Buchung der Weiterbildungsmaßnahme beantragt und genehmigt werden müssen.

Gerne nehmen wir die Gutscheine der nachstehenden Bundesländer auf freiwilliger Basis an. Informationen und weiterführende Links zu den einzelnen Förderprogrammen haben wir hier aufgeführt:

  • Qualischeck Rheinland-Pfalz
    • Der "Qualischeck" der rheinland-pfälzischen Landesregierung soll die Arbeitnehmer von kleinen und mittleren Unternehmen darin unterstützen, durch persönliche Qualifikation sich ihren Platz auf dem Arbeitsmarkt zu sichern und zu erweitern. Auch hier gilt, dass Sie Ihren 1. Wohnsitz in Rheinland-Pfalz haben. Für weitere Infos folgen Sie dem nachstehenden Link:
      www.qualischeck.rlp.de

  • Bildungsscheck Nordrhein-Westfalen
    • Mit dem „Bildungsscheck NRW“ fördert das Land Nordrhein-Westfalen die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Natürlich müssen Sie zum Erhalt der Förderung Ihren 1. Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben. Weitere Infos zu den Voraussetzungen und den Erhalt des Bildungsschecks NRW finden Sie unter dem folgenden Link:
      www.bildungsscheck.nrw.de

  •  Bildungsprämie des Bundes
    • Sie wollen beruflich weiterkommen und möchten sich weiterbilden?
      Weitere Infos zu den Voraussetzungen und den Erhalt der Bildungsprämie finden Sie unter dem folgenden Link:
      http://www.bildungspraemie.info/index.php

  •  Hamburger Weiterbildungsbonus
    • Mit dem Weiterbildungsbonus werden Weiterbildungskosten von sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer/innen und Selbstständigen in der Regel mit 50% gefördert, in Einzelfällen ist eine Förderung von 100% möglich (max. 1.500 € / Person). Weitere Infos finden Sie hier:
      http://www.weiterbildungsbonus.net/home.html